Geiler-Macker.de

Flos kleines Blog

Ende des Winters...

So So, der Winter zeigt sich dieses Jahr als besonders hartnäckig. Immerhin, es hat heute mal nicht geschneit sondern es schien die Sonne. Und Plusgrade waren noch dazu. Grund genug also um die Sucht zu befriedigen. Gesagt getan, warm eingepackt und rauf auf den Bock. Der erste Weg führte wie immer an die Tankstelle, da die Reservelampe schon wieder leuchtete. Anschließend ein paar vorsichtige Meter nach Eutin und nach Ascheberg. Nach einer Stunde war es dann aber auch genug. Plus 5 Grad sind wahrlich nicht viel. Außerdem sind die Straßen noch ziemlich rutschig und unberechenbar aufgrund der starken Verschmutzung in Verbindung mit Nässe.

So war ich dann auch nicht böse hinterher wieder ins Auto zu steigen und die Sitzheizung zu nutzen um wieder aufzutauen. Trotzdem: Schön war's und vor allem endlich der lang ersehnte Start in die neue Saison. Und wie heißt es so schön: Sommer ist was man im Kopf daraus macht.

 

Grüße aus Grönland

Zumindest schaut Deutschland so aus, wie man sich Grönland vorstellt. Es ist wohl nicht zu verleugnen, der Winter ist hereingebrochen. Und? Nett schaut er aus, oder?

IMAG0094 IMAG0095 IMAG0091

Nun ja, wenn man es nicht zu eilig hat, dann ist ein wenig Schnee ja ganz nett. Aber manchmal kann der Schnee auch ein wenig nerven. Zum Beispiel wenn man eine Stunde lang mit Tempo 50 hinter einem Streuer auf der Autobahn fährt.

Da bin ich ja ganz froh, dass ich den Primera mittlerweile gegen einen Passat getauscht habe. Da selbiger der Firma gehört, muss er leider ohne Basskiste auskommen aber OK, das ist jammern auf hohem Niveau.

Was gäbe es sonst so zu sagen? Ein paar Impressionen zum norddeutschen Winter habe ich hier zusammengestellt: http://www.fgrubert.de/galleryserver/Default.aspx?aid=22.

In diesem Sinne: Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Neue Saison, Neues Glück

Nun ist es endlich so weit: Traditionell beginnt ja (spätestens) an Ostern die neue Saison. Das trifft auch dieses Jahr zu. Zwar ist es nicht die angedachte Harz Tour geworden (irgendwie ist es doch noch ein wenig frostig) aber immerhin eine nette kleine Tagestour durch Norddeutschland. Etappenziel: Die berühmte “Eisdiele” in Ratzeburg.

DSC00121

Alles in Allem läuft das Mopped auch schon wieder ganz gut: Nur der Fahrer ist noch in der Aufwärmphase :-).

[Geschrieben mit Windows Live Writer :-)]

Schickt den Frühling rein...

So, jetzt darf der Frühling endlich kommen. Das Mopped ist wieder komplett, es fehlt nur noch ein wenig Sprit und die Batterie. OK, eine Wäsche wäre noch schön aber, aber manchmal muss man Prioritäten setzen Smile. Jetzt fehlt nur noch das richtige Wetter. Dieses Wochenende war ja schon ganz nett, wenn wir es jetzt noch mal ohne Regen, Schnee, Hagel und mit ein paar mehr Grad hinbekommen, wäre ich erstmal zufrieden.

Nun ja, das Wetter für die erste Probefahrt wird schon noch kommen. Und wenn dann die Bremse hält was ich mir von ihr verspreche, dann kann das Asphaltglühen endlich wieder beginnen.

Noch ein Wort zum Abschluss: Wenn du dein Leben noch einmal leben könntest, würdest du dann alles noch mal genauso machen? -D-E-N-K-P-A-U-S-E- Nein... Ich hätte vor Kehre 8 noch mal runterschalten sollen.

Das ewige Eis

Wir schreiben den 10.02.2010. Noch immer ist die Polarstation "Kiel" in das ewige Eis des norddeutschen Flachlandes gehüllt. Schien sich das Wetter in den letzten Tagen zu bessern, haben die arktischen Stürme heute kräftig bewiesen, dass die Luft noch lange nicht raus ist... Um dem Wahnsinn vorzubeugen, habe ich mich am Freitag auf eine dreitägige Expedition zur weiter östlich gelegenen Station "Mirow" gemacht. Die Lage dort ist noch deutlich dramatischer. Glücklichweise war das Wetter stabil und ein Durchkommen mit der Pistraupe möglich...

Ob ich jetzt völlig durchgedreht bin? Nicht mehr als sonst, aber langsam könnte mal der Frühling einsetzen, sonst muss ich doch noch mit Skijöring (http://www.youtube.com/watch?v=J59WOApsEiI) oder Snow Speedhill (http://www.youtube.com/watch?v=YttIcIZSEZ4) anfangen (wobei letzteres ja eine Option wäre, wenn es hier nur irgendwo Hügel geben würde...). Also, wer möchte mein Beifahrer beim Speedjöring sein?